Neues kommt, Bewährtes bleibt!

Trainierte Frau posiert vor dem NanoHERO 1500

Weil wir bei NanoROTLicht nie still stehen, haben wir unsere Rotlichttherapie-Produkte ein weiteres Mal überdacht, weiter nach den besten Wellenlängen gesucht und die neuesten Studien zur Photobiomodulation studiert - und wir waren nie stolzer, Ihnen an dieser Stelle die Ergebnisse unserer Arbeit der letzten Monate präsentieren zu dürfen:

NanoHERO500 und NanoHERO1500 - die dritte Generation Rotlichttherapie von NanoROTLicht

NanoHERO 500 & NanoHERO 1500

- die dritte Generation Rotlichttherapie

 

Die Geräte der NanoHERO-Serie sind die fortschrittlichsten Therapiegeräte auf dem Markt. Sie setzen auf zwei ergänzende Wellenlängen im roten und naheinfraroten Bereich, eine neue Farbe mit neuem Design und mehr Flexibilität denn je - und bringen so die Rotlichttherapie erneut auf das nächste Level. Lesen Sie weiter, um zu erfahren was die NanoHERO Serie für Sie tun kann und was sie so besonders macht. 

 

Neue Wellenlängen für den Extra-Recovery-Kick

Die nur bei NanoROTLicht erhältliche, zum Patent angemeldete NanoHERO-Serie umfasst die zwei am besten erforschten Wellenlängen 660nm rot und 850nm Nahinfrarot. Ergänzend dazu strahlt die NanoHERO Serie 25% 630nm rotes und 25% 830nm infrarotes Licht aus - was sie zur ersten Multi-Wellenlängen-Serie aus dem Hause NanoROTLicht macht. Diese einzigartige Konfiguration sorgt für eine verbesserte Wirksamkeit, indem sie mehr Lichtenergie in den Bereichen des Spektrums liefert, die die Aktivierung der Cytochrom-C-Oxidase maximieren. 

NanoPRO vs. NanoHERO - um Wellenlängen besser?

 

Mehr Wellenlängen, mehr Farbe, mehr Flexibilität

Bereits seit der Erfindung der zweiten Generation, der NanoPRO Serie, war uns klar, wie schnelllebig der Rotlichtmarkt ist. Nachdem wir mit unserer ersten Generation Rotlichtlampen, der NanoROT Original Serie den deutschen Rotlichttherapie-Markt aufmischten, konnte die NanoPRO Serie selbst noch den letzten Kritiker überzeugen. Dank der Nachbesserungen in der Bestrahlungsstärke und am Gehäuse sind die Produkte der NanoPRO Serie bis heute die meistverkauften Rotlichttherapie Geräte Deutschlands!

Doch wir wären nicht NanoROTLicht, wenn wir uns an dieser Stelle zufrieden  geben würden. Immer neue Studien im Photobiomodulations-Bereich haben bei uns das Bedürfnis geweckt, die dritte Generation mit einigen ganz neuen Features auszustatten: statt zwei, werden vier Wellenlängen verwendet, unsere vormals weißen Produkte kommen nun elegant schwarz daher und neue Größen und Installationsmöglichkeiten sorgen für ein Maximum an Flexibilität. 

Modularer Aufbau

Wie schon die NanoPRO Serie lässt sich natürlich auch die NanoHERO Serie physisch und elektronisch miteinander verbinden. Das modulare Design der NanoHERO-Serie ermöglicht eine vollständige Anpassung und mehrere Konfigurationen für alle Anwendungen im privaten oder gewerblichen Bereich. Kombinieren Sie, wie Sie wollen! 

Integriertes digitales Bedienfeld

Über das integrierte digitale Bedienfeld mit integriertem Timer können Sie Ihr gesamtes Lichtfeld mit einem einzigen Tastendruck steuern! Für den besten Komfort bei jeder Sitzung. 

Individuelle Wellenlängen

Verwenden Sie Rot (630nm / 660nm) allen, Nahinfrarot (830nm / 850nm) allein oder beide zusammen!

Rotes Licht wird leicht von Oberflächengewebe und Zellen absorbiert, was zu einer verbesserten Gesundheit und Heilung der Haut führt. 

Nahes Infrarotlicht (NIR) ist für das menschliche Auge unsichtbar und dringt in tiefer liegendes Gewebe ein, was zu einer verbesserten Regeneration und Entzündungshemmung führt.

Wissenschaftlich fundiert

Während 660nm und 850nm LED-Licht sehr gut erforscht und bewährt sind, setzt die NanoHERO-Serie durch die Hinzufügung von 630nm und 830nm noch eins drauf. Forschungsarbeiten deuten darauf hin, dass dies die Cytochrom-C-Oxidase-Aktivierung noch verstärken könnte und so für verschiedene Anwendungen vorteilhaft ist. Dies ist unten grafisch dargestellt und wird in der bahnbrechenden Arbeit von Karu et al. [1] beschrieben, in der die Wirkungsspektren von rotem und nahinfrarotem Licht umrissen werden. 

Cytochrom-C-Oxidase Spitzen Absorptionswerte im roten Wellenlängenbereich

 

Warum wir die 630nm-Wellenlänge hinzugefügt haben

Karu erklärt: "Ein Wirkungsspektrum ist eine Darstellung der relativen Wirksamkeit verschiedener Lichtwellenlängen bei der Auslösung einer bestimmten biologischen Reaktion und sollte unter idealen Bedingungen das Absorptionsspektrum des Moleküls nachahmen, das das Licht absorbiert und dessen photochemische Veränderung die Wirkung verursacht". 

Die NanoHERO-Serie mit 630nm und 660 nm Rotlicht ist in der Lage, BEIDE Spitzenwerte im roten Spektrum  optimal abzudecken. 

Darüber hinaus hat sich die 630nm Wellenlänge in zahlreichen, jüngeren Studien bei verschiedenen Anwendungen als vorteilhaft gegenüber anderen Wellenlängen erwiesen:

- Haar-/Kopfhautgesundheit & Haarwuchs

Forscher haben herausgefunden, dass 630nm sowohl bei frontaler fibrosierender Alopezie als auch bei Lichen planopilaris, kurz LPP, hilfreich ist. LLP ist eine entzündliche Erkrankung der Haut und Schleimhäute und befällt die Kopfhaut und das Haar. Eine andere Studie kam zum Schluss, das "nach 24 Wochen Behandlung die Lichttherapie-Gruppe eine signifikant höhere Haardichte aufwies als die Gruppe mit dem Scheingerät. Der mittlere Haardurchmesser verbesserte sich in der Lichttherapie-Gruppe signifikant stärker als in der Gruppe mit den Scheingeräten."

- Sportliche Leistung & Muskelerholung

Eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie, an der sechzehn männliche Sportler teilnahmen, kam zu dem Schluss, dass die 630nm-Photonentherapie die Leistung beim anaeroben Wingate-Training verbessert. In einer anderen Studie wurde die Wirkung der 630nm-Lichttherapie auf "Muskelkater, Muskelkraftverlust und Beeinträchtigungen des Bewegungsumfangs" untersucht. Man kam zum Schluss, dass oben genannte Probleme bei der Lichttherapie-Gruppe bis zu 96 Stunden nach einem schädigenden exzentrischen Training signifikant reduziert waren. Schon eine einzige direkte Bestrahlung nach dem Training kann unmittelbar wirksam sein. 

- Hautgesundheit

 Auch im Bereich der Hautgesundheit hat sich die 630nm Wellenlänge als sehr wirkungsvoll erwiesen: eine Studie untersuchte zum Beispiel die Photorejuvenation des Gesichts mit einer Kombination 630nm Rotlichtbestrahlung, Microneedling und sog. Aminolävulensäuren (ALA). Die Forscher stellten eine statistisch signifikante Verbesserung des Gesamtscores für die Lichtalterung sowie der Unterkomponenten der Skala (feine Linien, fleckige Pigmentierung, Blässe, taktile Rauheit) nach drei Monaten im Vergleich zum Ausgangswert und nach sechs Monaten im Vergleich mit dem 3-Monatswert fest.

Wir finden, dass sind genug gute Gründe der 630nm-Wellenlänge einen großzügigen Platz in unserer NanoHERO-Serie zu geben und haben unsere neuen Geräte gleich mit 25% dieser fantastischen Wellenlänge ausgestattet. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum wir es nicht bei dieser einen ergänzenden Wellenlänge belassen konnten und die 830nm-Wellenlänge als viertes Element in unserer neuesten Reihe integriert haben.

 

Warum wir die 830nm-Wellenlänge hinzugefügt haben

Karu et al. [1] konnten mit ihrer Forschungsarbeit nachweisen, dass 830nm der Spitzenwert des Absorptionsspektrums im nahen Infrarot ist. Daher umfasst die NanoHERO-Serie 25% 830nm-LEDs, um die umfassend untersuchte NIR-Wellenlänge von 850nm zu ergänzen. Auf Basis der neuen Erkenntnisse konnte sich die 830nm Wellenlänge für verschiedene Anwendungen als vorteilhaft erweisen.

- Gesundheit von Knochen und Gelenken

Wissenschaftliche Humanstudien konnten beweisen, dass die die Behandlung mit 830nm-Nahinfrarot-Licht positiv auf die Knochen- und Gelenkgesundheit auswirkt.  In einer Studie wurde beispielsweise untersucht, wie sich die 830nm Low Level Laser Therapy (LLLT) bei der Heilung von Distraktionsosteogenese-Operationen auswirkt - mit positiven Resultaten! Dank der Bestrahlung stellte man eine schnellere Heilung und verbesserte Mineralisierung fest. Eine andere Studie untersuchte Knochenbrüche des Handgelenks und kam zu ähnlichen Resultaten. Ebenfalls wissenschaftlich bewiesen ist die Wirkung der 830nm-Lichttherapie auf Osteoarthritis. Arthrose ist eine weit verbreitete Form der Arthritis und oft durch fortschreitende degenerative Veränderungen des Knorpels in einem oder mehreren Gelenken gekennzeichnet.

 - Sportverletzungen

 Studien aus dem Bereich der Sportwissenschaften konnten zeigen, dass sich die 830nm-Lichttherapie positiv auf die Zeit bis zur Wiederaufnahme des Spiels (RTP) bei verschiedenen Sportverletzungen auswirkt und sie effektiv verkürzt. Bei einer Studie mit Universitätssportlern stellte man fest, dass dank der LED-Phototherapie ein breites Spektrum signifikant und sicher reduziert werden konnte, ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Besonders effektiv sei die LLLT zur Behandlung des Springerknies, des Tennisarms oder einer Achillessehnenentzündung.

- Karpaltunnel

 In mehreren Studien wurde festgestellt, dass die 830nm-Lichttherapie beim Karpaltunnelsyndrom von Nutzen sein kann. In einer Studie wurde die therapeutische Wirksamkeit von Ultraschall und LLLT in Kombination mit Gleitübungen untersucht. Die Autoren kamen zu folgendem Schluss: "Eine Abnahme der sensorischen Beeinträchtigungen, eine Verbesserung der visuellen Analogskala, der Handgriffstärke und der Ergebnisse des Boston-Fragebogens waren bei allen Patienten nach der Therapie signifikant. Es wurden keine unerwünschten Wirkungen beobachtet."

So wie sich die Forschung im Rotlichttherapiebereich in den vergangenen Jahren und Monaten weiterentwickelte, so sehr war es für uns wichtig, den neuen Erkenntnissen Beachtung zu schenken. Unsere neueste Serie, die NanoHERO Serie haben wir aufgrund dieser oben beschriebenen zahlreichen neuen Studienergebnissen so konzipiert, dass sie 25% 630nm Rotlicht, 25% 660nm Rotlicht, 25% 830nm Nahinfrarotlicht und 25% 850nm Nahinfrarotlicht abgibt. 

 

Vorsicht vor LED-"Fairy Dusting"

"Fairy Dusting" ist ein englischsprachiger Begriff für einen Marketingtrick, der in der Kosmetik und Nahrungsergänzungsmittelindustrie häufig verwendet wird. Es meint nichs anderes, als einem Produkt einen Wirkstoff in sehr geringer Menge zuzusetzen, nur um damit werben zu können. Wenn auf einem Etikett vorteilhafte Inhaltsstoffe hervorgehoben werden, sind die Verbraucher vielleicht eher geneigt, das Produk zu kaufen um von den zugesetzten Inhaltsstoffen zu profitieren. In der Realität sind diese Stoffe jedoch in so verschwindend geringen Mengen enthalten, dass kein Effekt zu erwarten ist. So entstand der Begriff um den "Feenstaub", der nur eine "Prise" des teuren Stoffes enthält.

850nm und 660nm sind de facto zum Standard bei Rotlichttherapiegeräten geworden, vor allem weil sie gut erforscht, einfacher und kostengünstiger zu beschaffen sind. Diesen Fakt nutzen einige Unternehmen möglicherweise aus, indem sie zwar mit den 830nm und 630nm Wellenlängen werben, im Kleingedruckten aber stehen haben, dass diese Wellenlängen nur 5 bis 10% der LEDs in den Paneels ausmachen. 

Wir bei NanoROTLicht haben die logische, wenn auch kostspieligere, Entscheidung getroffen, alle 4 Wellenlängen mit 25% zu berücksichtigen und gleichmäßig auf der Oberfläche unserer NanoHERO Geräte zu verteilen. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Abdeckung und maximiert die Effizienz.

 

Was sonst noch neu ist

Wir haben es unseren lieben Kunden zu danken, dass wir nicht bei der Innovation der Wellenlängen gestoppt haben, sondern uns eine weitere Neuerung für die NanoHERO Serie überlegt haben. Auf vielfachen Wunsch haben wir deshalb unsere dritte Generation mit zusätzlichen Haltern versehen, die bei Bedarf gegen Standfüße getauscht werden können. So können Sie die NanoHERO Serie nicht nur vertikal mit der Türaufhängung verwenden, sondern - an den neuen Hängern befestigt - ebenfalls horizontal aufgehangen und im Liegen verwenden. Flexibler war Rotlichttherapie noch nie!

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.