Meistgestellte Fragen

Unsere FAQs zur Rotlichtttherapie

Q: Welches sollte ich kaufen?

A: Die Gegenüberstellung unserer Produktlinien finden Sie im unteren Bereich der Homepage. Den definitiven Einkaufsguide mit allen Wahl- und Entscheidungsmöglichkeiten, die Sie bei der Auswahl Ihres Gerätes bedenken sollten, finden Sie hier.

Zuerst die Gemeinsamkeit beider Serien: Beide verwenden die exakt selben LEDs, mit einer Aufteilung von 50%/50% ROT (660nm) und NIR (850nm). Die Serien entscheiden sich in folgenden Punkten:

  • Handhabung: Rot Original Serie wird mit 2 individuellen Schaltern angesteuert - manuelles ein- und ausschalten. Die PRO Serie kann dank des integrierten LCD Touch Displays vorab auf die gewünschte Behandlungsdauer eingestellt werden und schaltet sich nach Ablauf automatisch ab
  • Bestrahlungsintensität: Dank der bei der PRO Serie verbauten Bauteile (Gehäuse, Netzstecker) kann diese Serie eine ca. 40% höhere Bestrahlungsstärke aufweisen. (die genauen Zahlen können Sie in unserem Benutzerhandbuch Seite 7 nachsehen)
  • Garantie: Die Garantiezeit beträgt 5 Jahre bei der PRO Serie, 3 Jahre bei der ROT Original Serie
Beide Serien sind ganz wunderbare Möglichkeiten zur Rotlichttherapie. Die ROT Original Serie ist im Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar, die PRO Serie sind absolute Profi-Geräte. 
Um diese Punkte kurz zusammenfassen: Im Endeffekt ist es eine Sache der Bequemlichkeit, der Nutzungsart und der gewünschten Effekte - Sie werden diese ggf. durch die PRO Serie schneller erzielen - aber das sind nur Nuancen. 

 

Q: Wann kann ich Ergebnisse erwarten?

A: Die Ergebnisse variieren je nach Zielen und Behandlungskonsistenz. Viele Menschen erleben jedoch relativ schnell Vorteile wie eine verbesserte Muskelerholung, Schmerzlinderung und verbesserte Wundheilung. Mehr systemische Vorteile wie verbesserte Hautgesundheit, erhöhte Energie, verbesserte hormonelle Gesundheit und erhöhte Schlafqualität können jedoch 8-12 Wochen bei konsequenter Anwendung dauern. Wenn Sie Ihr Gerät jeden Tag verwenden, maximieren Sie die Reaktions- und Heilungsrate. Es ist sehr wichtig, mit der Rotlichttherapie konsequent zu sein. 

Q: Warum sind Ihre Produkte so preisgünstig?

A: Andere Ganzkörper-Rotlichttherapie-Panels für zu Hause können €1500 oder mehr kosten, während unser NanoCOB1200 nur €629 kostet. Wir sind dazu in der Lage, weil wir ein schlankes Unternehmen mit begrenzten Marketing- und Gemeinkosten betreiben. Wir zahlen nicht für Prominentenwerbung oder bieten sinnlose Apps an (brauchen Sie wirklich eine App, die Ihnen sagt, dass Sie sich 10 Minuten lang vor ein Licht stellen sollen?) Wir halten unsere Kosten niedrig, um die Einsparungen an Sie weitergeben zu können.

Q: Wie sieht mein Rückgaberecht aus?

A: Wir sind uns so sicher, dass Sie Ihr Nano-Gerät lieben werden, dass wir Ihnen innerhalb der ersten 60 Tage eine volle Rückerstattung anbieten, ohne Fragen zu stellen. NanoRotLicht erhebt keine Rücknahmegebühren.

Q: Wann wird meine Bestellung versandt?

A: Alle Bestellungen, die vor 12.00 Uhr (MESZ) eingehen, werden noch am selben Tag kommissioniert und am nächsten Werktag versandt. Die Lieferzeit beträgt derzeit etwa 12-20 Werktage per Spediteur. Internationale Bestellungen werden innerhalb von 1-3 Werktagen versandt.

Q: Funktionieren die NIR-LEDs nicht?

A: Nahes Infrarot (800-900nm) liegt knapp jenseits des sichtbaren Spektrums (400nm-700nm) - daher ist es für das bloße Auge unsichtbar. Wenn die NIR-LEDs eingeschaltet sind, können Sie nur einen kleinen rosa Punkt oder vielleicht einen sehr subtilen rosa Farbton sehen. Bitte seien Sie versichert, dass eine beträchtliche Menge an Lichtenergie von diesen LEDs ausgeht und Ihr Nano Rotlicht-Gerät in der Tat genau so funktioniert, wie es entwickelt wurde.

Q: Brauche ich mit diesem Licht eine Schutzbrille?

A: Es gibt zwar immer mehr wissenschaftliche Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass geringe Mengen von rotem und NIR-LED-Licht für bestimmte Augenerkrankungen von Vorteil sein können, aber die Plug-in-Lichter von NanoRotLicht sind sehr hell!

Aus diesem Grund wird eine Schutzbrille mitgeliefert, die getragen werden sollte, wenn Sie auf die Lichter schauen, insbesondere wenn NIR aktiv ist. 

Starren Sie bei der Verwendung NICHT direkt in die Leuchtdioden (LEDs).

Nochmals, unsere die LEDs sind sehr hell und wenn Sie irgendwelche Augenprobleme oder andere gesundheitliche Probleme haben, konsultieren Sie bitte einen lizenzierten Arzt, bevor Sie ein Gerät wie NanoRot benutzen. 

Q: Beeinträchtigt die Rotlicht-Therapie die Medikamente?

A: Die Rotlicht- und Nahinfrarot-Lichttherapie hat sich in Tausenden von klinischen Studien und von Fachleuten begutachteten klinischen Studien nicht nur als sicher, sondern auch als wirksam erwiesen. Wenn Sie jedoch Medikamente wie Tetracyclin, Digoxin, Retin A und/oder andere photosensibilisierende Medikamente einnehmen, empfehlen wir Ihnen, vor der Verwendung des Geräts Ihren Arzt zu konsultieren. 

Q: Können meine Kinder das Gerät auch benutzen?

A: Ja, Kinder können das Gerät unter Aufsicht von Erwachsenen benutzen. Verwenden Sie das Gerät jedoch niemals an Kleinkindern. Wenn ein Kind älter als 12 Jahre ist, kann es die zuvor genannte Behandlungszeit von ca. 5-10 Minuten einhalten.  Jüngere Kinder sollten sich für die Hälfte der Tagesdosis entscheiden, die für Erwachsene empfohlen wird. 

Q: Kann ich die Geräte zu viel/ zu lange benutzen?

A: Es gibt eine umgedrehte U-förmige Reaktionskurve, wenn es um den Nutzen von rotem Licht geht. Mehr ist nicht immer besser! Das Großartige an den Nano-Rotlichtgeräten ist, dass Sie die gleichen Vorteile in kürzerer Zeit im Vergleich zu anderen Produkten auf dem Markt ernten können. 5-15 Minuten pro Tag ist wirklich alles, was Sie brauchen werden.

Abgesehen davon ist rotes (620-700nm) und NIR (800-900nm) Licht sehr sicher und es gibt keine bekannten negativen Nebenwirkungen. Dies belegen über 3.000 klinischen Studien.

Q: Wie hoch sind die EMF Werte?

A: Es gibt einige Hersteller, die behaupten, Ihre Geräte arbeiten vollständig frei von Elektromagnetischen Feldern. Aber seien wir doch mal ehrlich. Jedes Gerät, das mit Elektrizität versorgt und durch das Strom fließt, erzeugt spätestens an den Kabeln EMF-Felder.

Daher beziehen wir hier klar Stellung: Aufgrund der Bauweise unserer Geräte ist es uns gelungen, die EMF-Strahlen soweit zu reduzieren, dass sie auf der Oberfläche minimal und bei Anwendungsabstand nicht auftreten. Dies ist auch der Grund, aus dem wir auf die App-Steuerung unserer Geräte verzichten - dieses "Gadget" hat einen maßgeblichen negativen Effekt auf die EMF-Werte. Unsere Geräte sind somit im empfohlenen Abstand von >5 cm EMF frei. 

Q: Was ist der Abstrahlwinkel und warum ist er wichtig?

A: Einige Hersteller von LED-Leuchten verwenden einen breiten Abstrahlwinkel von 90 Grad. Das Problem bei der Verwendung eines breiten Abstrahlwinkels ist, dass die Leistungsdichte über die Entfernung schnell abnimmt. Der Winkel, in dem das Licht aus einer Lichtquelle austritt, ist der Hauptfaktor, der bestimmt, wie die Leistungsdichte über die Entfernung abnimmt. Bei großen Abstrahlwinkeln (90 Grad) nimmt die Leistungsdichte sehr schnell ab. Wenn Sie vorhaben, mit dem Licht eine größere Fläche zu behandeln (und deshalb weiter hinten am Gerät sitzen/stehen wollen), wollen Sie unbedingt einen engeren Abstrahlwinkel. Die Nano Rotlicht-Kollektionen verwenden einen engen Abstrahlwinkel von 60 Grad, um die therapeutische Leistungsdichte auch bei größeren Entfernungen zu gewährleisten. 

Q: Kann ich während der Behandlungssitzungen Kleidung tragen?

A: Natürlich, stellen Sie nur sicher, dass der Bereich, den Sie behandeln, vollständig freigelegt ist.