Low Level Laser Therapie - Photobiomodulation - LED Rotlichttherapie - was sind die Unterschiede?

Low Level Laser Therapie - Photobiomodulation - LED Rotlichttherapie - was sind die Unterschiede?

Während deiner Recherchen oder auf deiner Suche nach einem Gerät, mit dem eine rote, heilende Bestrahlung möglich ist, bist du vermutlich auf viele Begrifflichkeiten gestoßen, die dich im Allgemeinen mehr verwirrt, als aufgeklärt haben.

Du hast von Photobiomodulation gelesen. Von Low Level Laser Therapie. Von der LED-Rotlichttherapie - und nun fragst du dich: was ist das eigentlich alles? Gibt es Unterschiede? Warum gibt es so viele Begriffe für die Bestrahlung mit Rotlicht? Ist ein Kaltlaser das gleiche wie eine Low Level Laser Therapie?

Fragen über Fragen, die wir in diesem Blogbeitrag ein für alle Mal klären möchten!

Rotlichtbestrahlung... gar nicht so neu

Mittlerweile hat sich die Wirksamkeit und das therapeutische Potenzial lichtbasierter Modalitäten auf der ganzen Welt herumgesprochen. Was einst mit der NASA begann, ist mittlerweile längst gängige Praxis bei professionellen Anwender wie Arztpraxen. Auch professionelle Sportteams und Firmen greifen bereits seit einiger Zeit vermehrt auf die Heilkraft des roten Lichts zurück.

Doch nun hat die Lichttherapie und insbesondere die Rotlichttherapie auch Einzug in das Zuhause besonders körperbewusster Gesundheitsoptimierer gefunden. Während mehr und mehr Anwender aus Privathaushalten ihr Zuhause mit kräftigenden, heilenden Wellenlängen ausstatten möchten, wächst die Unklarheit darüber, ob man sich nun ein Gerät für eine Photobiomodulation, für eine Low Level Laser Therapie, eine Rotlichttherapie oder ein kaltes Rotlicht kaufen sollte.

Wofür ist Rotlicht gut?

Die Bestrahlung mit roten und/oder (nah)infraroten Wellenlängen basiert auf der Wirkung der Lichtphotonen, die Veränderungen in den menschlichen Zellen verursachen können. In unseren Zellen sprechen die Mitochondrien, die Energielieferanten der Zelle, auf die von der Bestrahlung ausgehenden Lichtphotonen an. Sie reagieren mit einer vermehrten Produktion von Adenosintriphosphat, kurz ATP, welches gleichbedeutend mit dem Stoffwechselprodukt der menschlichen Zellatmung ist. Das verfügbare ATP nutzt die Zelle zur Energiegewinnung und ist somit direkt mit den Erneuerungsprozessen der Zelle verbunden. Mehr verfügbare Energie in den Zellen bedeutet, dass alle Arten von körperlichen Prozessen effizienter und schneller ablaufen können. 

Eine Bestrahlung mit Rotlicht kann für Folgende und viele weitere Einsatzzwecke empfehlenswert sein:

  • schnellere Wundheilung und Muskelgeneration
  • verbessertes Haarwachstums
  • Verringerung von Falten und Fältchen
  • Linderung von Altersbeschwerden
  • Förderung von Konzentration und Fokus
  • Linderung von Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Förderung der Hirnfunktion
  • Verringerung von Entzündungen

Die Bestrahlung soll in jedem Fall den oben beschriebenen photochemischen Prozess auslösen, sich positiv auf die Zellenergie auswirken und so förderlich für die Gesundheit sein. Diesen photochemischen Prozess bezeichnen wir im übrigen als Photobiomodulation, kurz PBM, womit wir an dieser Stelle bereits den ersten den oben genannten Begriffe erklären möchten:

Die PBM "ist ein nicht-thermischer Prozess, an dem endogene Chromophore beteiligt sind, die photophysikalische und photochemische Ereignisse auf verschiedenen biologischen Ebenen auslösen. Zu den Prozessen, die beeinflusst werden, gehören unter anderem die Linderung von Schmerzen oder Entzündungen, die Immunmodulation und die Förderung der Wundheilung und Geweberegeneration. "

Nutzen wir den Begriff Photobiomodulation also als Oberbegriff für jegliche Behandlungen die auf Licht basieren. Die Wirksamkeit dieser Therapien wurde in mittlerweile über 8.000 medizinischen Studien bestätigt. Einige der Studien basieren dabei auf der Bestrahlung mit zielgenauem Laserlicht, andere auf der Nutzung von weitläufigerem Licht aus Leuchtdioden. 

Bleibt die Frage danach, worin sich Laser- und LED-Technologie unterscheiden.

 

Die Unterschiede zwischen LED- und Lasertherapie

 

Was ist Low Level Laser Therapie?

Der Begriff Laser kommt aus dem Englischsprachigen für Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung ("light amplification by stimulated emission of radiation"). Ein Laser ist ein Gerät, das elektromagnetische Strahlung durch den Prozess der stimulierten Emission punktgenau aussendet. Das Licht einer Low Level Laser Therapie zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Es ist monochromatisch. Laserlicht besteht aus einem sehr schmalen Wellenlängenbereich, wodurch sich Laser ideal für die Absorption im Gewebe eignen.
  • Es ist kohärent. Die Kohärenz des Lichts sorgt dafür, dass die Lichtenergie in der Lage ist, punktgenau dort zu wirken, wo es der Behandler anbringt und an dieser Stelle eine positive Wirkung auf einer tieferen Ebene zu entfalten.

Ärzte nutzen Laserbehandlungen bzw. sogenannte Kaltlaser, wenn eine punktgenaue, nicht-invasive Behandlung eine erfolgversprechende Alternative zur Operation oder Opioid-Verordnung darstellen kann. So können Operationen vermieden werden, die für den Patienten oft eine lange Erholungsphase und schmerzhafte Nebenwirkungen mit sich bringen.

Zu den gängigen Low-Level-Laserbehandlungen bzw. Kaltlaser-Behandlungen gehören:

  • Laserbehandlung akuter und chronischer Schmerzen
  • Laser für die Körperkonturierung
  • Laser bei Fußpilz

Eine typische Low-Level-Laser Therapie Behandlung dauert etwa 30 bis 40 Minuten und ist nach ca. 6 Sitzungen abgeschlossen. Die Patienten haben während der Behandlung keine Schmerzen oder Unannehmlichkeiten und können sofort wieder ihren täglichen Aktivitäten nachgehen. 

 

Was ist LED Lichttherapie?

Eine Leuchtdiode, besser bekannt als LED, ist eine lichtemittierende Diode. Eine LED hat Eigenschaften, die zwischen denen eines Lasers und einer Glühbirne liegen. Wenn eine LED aktiviert wird, können sich die Elektronen wieder mit den Elektronenlöchern im Gerät verbinden. Diese Wiederverbindung bewirkt eine Energiefreisetzung in Form von Photonen. Die Farbe des emittierten Lichts bestimmt direkt die Eigenschaften des Lichts und die entsprechende Energieabgabe.

So kann man bei eine LED Lichttherapie tatsächlich mit vielen verschiedenen Wellenlängen und Farbgebungen durchführen und dabei unterschiedliche Effekte erzielen. Besonders im Beautybereich macht man sich die Farben des Lichts zu Nutzen:

  • Blaues Licht wirkt klärend. Man setzt es ein, um Hautunreinheiten, Pickel und Akne zu mildern.
  • Grünes Licht soll dabei helfen, Alters- und Pigmentflecken abzumildern und dunkle Flecken aufzuhellen.
  • Gelbes Licht wirkt Rötungen entgegen und regt die Aktivität des Lymphsystems an. 
  • Rotes Licht begünstigt die Produktion von Kollagen und reduziert so Falten und Fältchen. Darüber hinaus hat es einen positiven Effekt auf fast alle menschlichen Körperzellen!  

Unterschiede und Gemeinsamkeiten zur Laser Therapie

Die Bestrahlung mit LED Licht ist wie die Bestrahlung mit Laser Licht eine nicht-invasive Therapie. Beide können wirksame Behandlungen bieten, wobei die Sicherheit der Patienten bzw. Anwender im Vordergrund steht. 

Das Licht der Low Level Laser Therapie ist kohärent, intensiv, sehr präzise und wird gerne im medizinischen Bereich von Ärzten zur Behandlung von Fußpilz, zur Behandlung von verletztem Gewebe und zur Körperkonturierung eingesetzt. Ganz im Gegenteil zu einer Laser Therapie ist bei der Bestrahlung mit Licht aus Leuchtdioden das Licht divergent. Es wird aufgrund der Beschaffenheit der LEDs an sich nicht so stark gebündelt wie bei einem Laser und ist somit weit weniger intensiv als Laserlicht.

Auch ist der Wellenlängenbereich einer LED stets breiter als der schmale Wirkungsbereich der Lasertherapie. Die Nutzung von LED-Licht ermöglicht die Nutzung der Lichtphotonen ohne professionelles medizinisches Umfeld. Dadurch ergeben sich zahlreiche und vielfältige Anwedungsmöglichkeiten für die LED-Lichttherapie - sowohl im Privat- als auch im professionellen Anwendungsbereich.

Eine typische Rotlichttherapie Sitzung dauert circa 10-20 Minuten. Die Therapie sollte über einen Zeitraum von mindestens 8-12 Wochen etwa 5 bis 7 mal wöchentlich durchgeführt werden.

 

Low Level Laser Therapie und LED Rotlichttherapie im Vergleich

Fassen wir also die beiden Absätze von oben kurz zusammen. Sowohl eine Laser- als auch eine LED-Lichttherapie kann eine schmerz- und entzündungshemmende Wirkung haben und die Gesundheit fördern. Dabei kommt es darauf an, eine ausreichende Energiemenge an das Zielgewebe abzugeben, um einen photochemischen Prozess auszulösen. Dieser wird als Photobiomodulation bezeichnet. Es gibt grundlegende Unterschiede zwischen einer Laser Therapie und einer LED Lichttherapie. 

Low Level Laser Therapie:

  • Laserlicht hat den Vorteil und gleichzeitigen Nachteil eine sehr spezifische Wellenlänge gebündelt auszustrahlen. Dies ist ideal für die Stimulierung von Chromophoren die nur auf ganz bestimmte Wellenlängen reagieren.
  • Das Licht eines Lasers ist Säulenförmig, was dazu dient, die Energie auf einen schmalen, direkten Pfad zu bündeln um verletztes, tiefliegendes Gewebe zu erreichen.
  • Ärzte benutzen diese Technologie sehr gerne, da eine gezielte, punktgenaue Behandlung bestimmter Bereiche mit Laserlicht ermöglicht wird. So können Operationen vermieden und Alternativen zur Opioid-Behandlung gefunden werden. 
  • Zu den gängigen Low-Level-Laserbehandlungen gehören:
    • Laserbehandlung akuter und chronischer Schmerzen
    • Laser für die Körperkonturierung
    • Laser bei Fußpilz
  • Die Patienten haben während der Behandlung keine Schmerzen oder Unannehmlichkeiten und können sofort wieder ihren täglichen Aktivitäten nachgehen. 

LED-Lichttherapie:

  • Die Bestrahlung mit dem Licht aus LEDs ist die Ermöglichung der Lichtnutzung im Heimgebrauch und ohne komplexe medizinische Ausbildung. 
  • Im Gegenteil zum Laserlicht ist das LED licht weit weniger intensiv.
  • Das Licht der LEDs ist breiter gestreut, in der Regel in einem Winkel zwischen 30°-90°, so ist es optimal für die Behandlung einzelner oder größerer Bereiche geeignet.
  • LEDs emittieren in der Regel Licht in einem schmalen Band von Wellenlängen (~20 nm), können aber nicht eine einzige bestimmte Wellenlänge (~1 nm) emittieren. Dies ist jedoch gar nicht nötig, da diese Geräte so im Heimgebrauch für vielfältige Anwendungsmöglichkeiten hergenommen werden können. 
  • Eine LED Lichttherapie steht im Professionellen und Privatanwenderbereich für Einsätze bei Haut, Gewebe, im Hormon- und Stoffwechselhaushalt, zur Verbesserung von Altersbeschwerden und zur Leistungssteigerung - und steht so für Vielfalt pur!

Ist eine Low Level Laser Therapie das Richtige für mich?

Wenn du die Frage danach, ob du ein Arzt bist, der mit Hilfe intensiver Lichtstrahlen im Rahmen medizinischer Sitzungen Veränderungen im Körper seiner Patienten erzeugen möchte mit NEIN beantwortest, müssen wir dich leider enttäuschen!

Spare dir die Suche nach Low Level Laser Therapie Geräten - diese sollten von medizinischem Personal bedient und verordnet werden. Was du suchst, ist ein Gerät für die LED-Rotlichttherapie! Ein Synonym für ein Rot-Licht-Therapie-Gerät ist übrigens auch der Begriff "kaltes Rotlicht"...

 Und wo wir schon beim Suchen sind! 

Spare dir die Suche nach einem LED-Rotlichttherapie Gerät! Nur hier bei uns im Shop erhältst du 

  • Die beste Aufklärung
  • die beste Qualität
  • zu den fairsten Preisen am Markt

Und wenn du noch mehr über die fantastische Wirkungsweise des kalten Rotlichts erfahren möchtest:

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Überzeugt vom kalten Rotlicht?

NaPRO300-we

NanoPRO300

Einkaufswagen

NaPRO900-we

NanoPRO900

Einkaufswagen

NaPRO1800-we

NanoPRO1800

Einkaufswagen

NaStaK00-we

Rollstativ für NanoPRO

Einkaufswagen
Großes PRO-Horizontalstativ (weiß)

NaStaHpro-we

Großes PRO-Horizontalstativ (weiß)

Einkaufswagen

NaBri00-gr

Brille für Rotlichttherapie

Einkaufswagen
NanoPRO3600 mit Horizontalstativ

7337805021353

NanoPRO3600 mit Horizontalstativ

Einkaufswagen